Warenkorb Merkliste loader

Unterkunft finden

Buchung in nur 3 Minuten

Haben Sie Fragen?

Wir beraten Sie gerne kostenlos!

+49 761 3881-1414

zum Ortstarif

freiburg.booking@fwtm.de

Gruppen willkommen!

Gerne erstellt Ihnen unser Gruppenservice ein individuelles Angebot!

Anfrageformular
Ausgewählte & geprüfte Unterkünfte vom Offiziellen Partner der Stadt Freiburg
Keine Reservierungsgebühr
Online buchen & vor Ort bezahlen
Garantiert sichere Buchungen über SSL-Verschlüsselung

Von Liebe erzählen die Legenden: das Grab der Caroline Walter auf dem Alten Friedhof

Auf dem Alten Friedhof in Herdern liegt ein junges, schlafendes Mädchen aus Stein. Bis heute umgibt sie ein ungelöstes Geheimnis.

Das Geheimnis der schlafenden Schönen

Das schlafende Mädchen aus Stein, das auf einer faltenreichen Steindecke auf einem steinernen Ruhebett liegt, ist eines der schönsten und bekanntesten Grabmale des Alten Friedhofes und damit eine Sehenswürdigkeit in Freiburg. Caroline Christine Walter (1850 – 1867) starb mit nur 16 Jahren an Tuberkulose. Das aufgeschlagene Buch, das sie in der Hand hält, trägt die Aufschrift: „Es ist bestimmt in Gottes Rath, dass man vom Liebsten was man hat, muss scheiden.“ Auf einer Tafel steht der Hinweis, dass ihr dieses Denkmal von ihrer einzigen Schwester, Selma Schleip, geb. Walter, errichtet wurde.

Alter Friedhof-Schlafende Schöne
Alter Friedhof-Schlafende Schöne - © FWTM

         
Der Volksmund erzählt, dass Caroline Walters Geliebter deren Tod nicht verwinden konnte, weshalb er ihr täglich frische Blumen an ihr Grab brachte. Wer allerdings bis heute diese Tradition fortsetzt, ist ein ungelöstes Geheimnis. Jeden Tag im Jahr findet der Besucher wunderschöne, frische Blumen auf dem steinernen Grab. Wer weiß, vielleicht ist Liebe doch unsterblich?