Warenkorb Merkliste loader

Unterkunft finden

Buchung in nur 3 Minuten

Haben Sie Fragen?

Wir beraten Sie gerne kostenlos!

+49 761 3881-1414

zum Ortstarif

freiburg.booking@fwtm.de

Gruppen willkommen!

Gerne erstellt Ihnen unser Gruppenservice ein individuelles Angebot!

Anfrageformular
Ausgewählte & geprüfte Unterkünfte vom Offiziellen Partner der Stadt Freiburg
Keine Reservierungsgebühr
Online buchen & vor Ort bezahlen
Garantiert sichere Buchungen über SSL-Verschlüsselung

Green City

Was Freiburg so besonders macht, ist der "Freiburger Mix", ein einzigartiges Zusammenspiel von politischen, wirtschaftlichen, geografischen und mentalitätsgeschichtlichen Faktoren. Die größten Erfolge, im ökonomischen wie im ökologischen Sinne, gelangen Freiburg bei der Erforschung und dem Einsatz erneuerbarer Energien. Das zeigt schon ein flüchtiger Blick auf das Stadtbild der Green City:

29 Ergebnisse

Best Western Premier Hotel Victoria

Freiburg

Übernachten ohne CO2-Fußabdruck: Das Best Western Premier Hotel Victoria ist ein besonders umweltfreundliches 4-Sterne-Stadthotel im Herzen von Freiburg. Zentral gelegen, nur wenige Gehminuten vom Hauptbahnhof und der historischen Innenstadt entfernt. Das ganze Hotel wird ausschließlich mit regenerativen Energien betrieben … und ist zertifiziert nach EMAS, Viabono und Green Brands.

Von außen zu besichtigen und Führung nach Voranmeldung.

Details

Biogasanlage RETERRA

Freiburg

In der Bioabfallvergärungsanlage der RETERRA werden jährlich rund 40.000 Tonnen Bioabfall aus Freiburg und dem Landkreis Breisgau-Hochschwarzwald zu erneuerbarer Energie verarbeitet. Das dabei entstehende Biogas wird – vermischt mit Deponiegas der ehemaligen Deponie Eichelbuck – über eine Gasleitung zu einem BHKW im Stadtteil Landwasser geleitet. So können etwa 4.900 Haushalte ein Jahr lang mit Strom und etwa 1.200 Haushalte mit Wärme versorgt werden.

Von außen zu besichtigen und Führung nach Voranmeldung.

Details

Bürgerhaus Seepark Photovoltaik-Anlage

Freiburg

Im beliebtesten Naherholungsgebiet der Stadt befindet sich eine Solarstromanlage mit einer Leistung von 30 kWp. Als Gewinnerin im Wettbewerb „Bundeshauptstadt im Klimaschutz“ 2010 nahm die Stadt Freiburg die Anlage als Siegerprämie entgegen. Der Erlös aus dem Solarstrom fließt seither in den Freiburger Umweltpreis.

Nur von außen zu besichtigen.

Details

Energieberg Eichelbuck

Freiburg

Freiburgs größte Solaranlage, die 2011 an der Südseite der ehemaligen Deponie Eichelbuck errichtet wurde, deckt mit einer Gesamtleistung von 2,6 MWp den jährlichen Strombedarf von ca. 1.000 Haushalten. Ein neues Energiekonzept sieht die kombinierte energetische Verwertung von Grünabfällen in einer Pflanzenkohleanlage und einer Holzschnitzelanlage vor. Es ersetzt das zurückgehende Deponiegas, mit welchem bislang die abfallwirtschaftlichen Anlagen auf dem Deponieareal versorgt wurden (Strom und Wärme). Die Einsparung beträgt ca. 2.500 t CO2 pro Jahr.

Von außen zu besichtigen. Führung nach Vereinbarung. Öffnungszeiten der Deponie bitte beachten.

Details

Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme ISE

Freiburg

Das Fraunhofer ISE ist mit rund 1.100 Mitarbeitenden das größte Solarforschungsinstitut Europas. Die Arbeit des Institutes reicht von der Erforschung der naturwissenschaftlich-technischen Grundlagen der Solarenergienutzung über die Entwicklung von Prototypen bis hin zur Ausführung von Demonstrationsanlagen, wie der Solaren Wasserstoff-Tankstelle in der Heidenhofstraße.

Von außen zu besichtigen und Führung nach Voranmeldung.

Details

Freiburger Verkehrs AG

Freiburg

Die Haltestelle VAG Zentrum ist die erste Haltestelle im Netz mit Solardach. Die Stadtbahnen fahren seit 2009 komplett mit Ökostrom und damit emissionsfrei und klimaneutral. Beim Bremsen erzeugte Energie wird in der Bahn genutzt sowie ins Netz zurückgespeist.

Von außen zu besichtigen und Führung nach Voranmeldung.

Details

Green City Hotel Vauban

Freiburg

Moderne Architektur vereint mit ökologischen und sozialen Ansprüchen: das Wohngebäude wurde im Freiburger Passivhausstandard, das Green City Hotel Vauban mit Passivhauskomponenten errichtet. Das Hotel vergibt über die Hälfte seiner Arbeitsplätze an Menschen mit geistigen oder körperlichen Behinderungen. Es steht für Nachhaltigkeit und Innovation.

Von außen zu besichtigen und Führung nach Voranmeldung.

Details

Green City Universitätsbibliothek

Freiburg

Im Juli 2015 hat die Universitätsbibliothek Freiburg (UB) den Betrieb im sanierten Gebäude aufgenommen und ist nun eine der modernsten und größten Universitätsbibliotheken Europas. Die UB bietet ihren Nutzerinnen und Nutzern auch herausragenden Service und eine optimale Lern- und Arbeitsumgebung. Der Entwurf für das Gebäude stammt vom Büro Degelo Architekten aus Basel. Im Rahmen eines innovativen Licht-, Energie und Klimakonzepts erhielt das Haus eine transparente Fassadenhaut aus Metall und Glas.

Details

Green Industry Park Freiburg

Freiburg

Mit der im Februar 2014 gestarteten Initiative „Green Industry Park Freiburg“ soll die Vernetzung von engagierten Unternehmen und einzelbetrieblichen Lösungen vorangetrieben und die gemeinsame Entwicklung innovativer Projekte sowie das Nutzen von Einsparpotenzialen und Kooperationsmöglichkeiten unterstützt werden. In diesem Zuge wurde für das Industriegebiet Nord als eines der ersten großen Industriegebiete in Deutschland ein eigenes Klimaschutzkonzept erstellt. Die Green Spots 19 bis 23 auf Bild 2 sind Teil des „Green Industry Park“.

Von außen zu besichtigen und Führung nach Voranmeldung.

Details

Heliotrop

Freiburg

Das Heliotrop ist das erste Plusenergiehaus der Welt und produziert das Dreifache seines Energieverbrauchs. Es dreht sich mit der Sonne von Ost nach West, um mit seiner verglasten Seite möglichst viel Sonnenlicht einzufangen – oder an heißen Tagen mit seiner isolierten Seite sich selbst zu verschatten.

Von außen zu besichtigen und Führung nach Voranmeldung.

Details

International Solar Energy Society (ISES)

Freiburg

Die aus der Gründerzeit stammende Villa Tannheim ist Sitz der International Solar Energy Society (ISES). Der Verband arbeitet für die weltweite Anwendung von 100% erneuerbaren Energien, insbesondere der Solarenergie. Die Villa Tannheim gilt als Musterbeispiel für energieeffiziente Gebäudesanierung: Außenwärmedämmung, transparente Wärmedämmung, Isofloc im Dachsystem, 3-fach Fensterverglasung, Solarkollektoren für Wärme, SolarCarport, Holzpellet Heizung.

Von außen zu besichtigen und Führung nach Voranmeldung.

Details

M10 Solar Campus

Freiburg

Das Kompetenzzentrum „M10 Solar Campus“ mit Sitz in Freiburg vereint die Bereiche Entwicklung, Produktion und Technologie: Die M10 Industries AG entwickelt und baut innovative Anlagen für die Solarindustrie. Die Firmentochter SI Module GmbH produziert Premium-Photovoltaik-Module „Made in Germany“ und steht als Technologie- und Servicezentrum zur Verfügung. Auf dem Gebäudekomplex sind Photovoltaik-Anlagen mit einer Gesamtleistung von über 200 kWp installiert.

Von außen zu besichtigen und Führung nach Voranmeldung.

Details

Münstermarkt Freiburg

Freiburg

Buntes Treiben herrscht wochentags am Vormittag auf dem großen Münstermarkt rund um Freiburgs Wahrzeichen. Frisches Obst, Gemüse und Blumen locken die Menschen genauso wie die „Lange Rote“, Freiburgs legendäre Bratwurst.

Details

Passivhochhaus

Freiburg

Das Hochhaus Bugginger Straße 50 ist weltweit das erste zertifizierte Passivhaus mit einem Heizwärmebedarf von unter 15 kWh/Jahr. 78 % Heizenergie werden dank der Rundumsanierung gespart, wobei ökologische, ökonomische und soziale Komponenten beim Umbau berücksichtigt wurden. So gibt es Gemeinschaftsräume, eine Gästewohnung und einen Concierge. Die Wohnungsgrundrisse wurden den geänderten Ansprüchen des demografischen Wandels angepasst.

Von außen zu besichtigen und Führung nach Voranmeldung.

Details

Quartier Vauban

Freiburg

Der Modellstadtteil Vauban ist inzwischen bundesweit bekannt als umweltbewusstes und familienfreundliches Quartier. Neue Formen des Bürgerengagements und Bauen in der Gemeinschaft sind weitere Kennzeichen des verkehrsberuhigten Quartiers. Individuell gestaltete Wohnformen zeigen, dass nachhaltiges Wohnen bunt und vielfältig sein kann. Passivbauweise, Plusenergiebauweise und der Einsatz von Solartechnologie sind Standard.

Von außen zu besichtigen und Führung nach Voranmeldung.

Details

Rad-Vorrang-Route FR1 an der Dreisam

Freiburg

Eine von drei Rad-Vorrang-Routen aus dem Radkonzept 2020. Auch über größere Entfernungen sollen sie das Radfahren noch attraktiver, vor allem zügig und sicher, machen. Die Rad-Vorrang-Route FR1 wurde mit Landesförderung ausgebaut, der Fußverkehr z.T. abgetrennt. Im gesamten Stadtgebiet besetzt er fast überall Vorfahrt (z.B. am Sandfangweg). Bis zu 15.000 Radfahrende nutzen die Strecke an schönen Tagen.

Details

Radstation: Ökologie am Hauptbahnhof

Freiburg

Die Radstation lockt nicht nur durch ihr unkonventionelles Äußeres: direkt am Bahnhof gelegen, vernetzt die multimodale Mobilitätszentrale mit 1.000 Radstellplätzen den öffentlichen Personennah- und Fernverkehr mit Fuß-, Radverkehr und Car-Sharig.

Nur von außen zu besichtigen.

Details

Rathaus Freiburg Photovoltaik-Anlage

Freiburg

Das historische Freiburger Rathaus ist seit über 10 Jahren mit einer Photovoltaikanlage ausgestattet, die eine Leistung von 16,5 kWp erbringt.

Nur von außen zu besichtigen.

Details

Schwarzwald-Stadion

Freiburg

Das Stadion des SC Freiburg war das erste komplette Solarstadion in Deutschland. Auf 2.200m² Solarfläche werden in der Arena 275.000 Kilowattstunden Strom per anno produziert und damit der Ausstoß von ca. 136 Tonnen CO2 pro Jahr vermieden. Im Rahmen der badenova-Kampagne "Energiewende für alle" soll langfristig die CO2-Neutralstellung des Stadions erreicht werden.

Von außen zu besichtigen und Führung nach Voranmeldung.

Details

Solar Info Center

Freiburg

Im Kompetenzzentrum für Erneuerbare Energien und Energieeffizienz bieten 40 Firmen Produkte und Dienstleistungen von der lokalen bis zur globalen Energiewende an. Das platin-zertifizierte SIC (LEED 2013) stellt seinen Mietern und Besuchern ein energieeffizientes Gebäude mit beispielhaftem Energiekonzept zu konventionellen Kosten zur Verfügung. Das Konzept basiert u.a. auf Geothermie, Photovoltaik, Solarthermie und einem natürlichen Kühlsystem.

Von außen zu besichtigen und Führung nach Voranmeldung.

Details

Solaranlage Messe Freiburg

Freiburg

Seit der Erweiterung der Messe Freiburg im Jahr 2006 ist auf dem großen Flachdach der vier Messehallen nun Freiburgs zweitgrößte Solaranlage installiert. Diese ermöglicht eine Stromerzeugung von jährlich etwa 650 kWp für die Messehalle und Konferenzräume.

Nur von außen zu besichtigen.

Details

Solarsiedlung und Sonnenschiff

Freiburg

Passivhausbauweise, natürliche Klimatisierung und eine Photovoltaikanlage auf dem Dach machen das Solarschiff und die Solarsiedlung zu Plusenergiehäusern. Damit produzierten die Gebäude mehr Primärenergie, als die Bewohner und Benutzer verbrauchen. Darüber hinaus ist das Solarschiff ein Paradebeispiel für Mehrfachnutzung: hier findet Wohnen, Arbeiten und Einkaufen an einem Ort statt.

Von außen zu besichtigen und Führung nach Voranmeldung.

Details

Solartower am Hauptbahnhof

Freiburg

Die 240 Solarmodule erstrecken sich über 19 Stockwerke und machen den Turm zum höchsten Solarkraftwerk Süddeutschlands. Ausgezeichnet mit dem Photovoltaik-Architekturpreis Baden-Württemberg, produziert der Solartower jährlich ca. 24.000 kWh Strom.

Nur von außen zu besichtigen.

Details

Solarturm Richard-Fehrenbach-Gewerbeschule

Freiburg

Ihre starke Verbundenheit mit erneuerbaren Energien demonstriert die Schule mit weit mehr als mit ihrer Photovoltaik-Anlage. Der Solarturm mit einer hochmodernen solaren Kühlungs- und Heizungsanlage sowie ein Wasserkraftwerk und Mini-BHKWs ergänzen die regenerativ erzeugte Stromgewinnung der Schule.

Von außen zu besichtigen und Führung nach Voranmeldung.

Details

Stadtteil Rieselfeld

Freiburg

Seit 1995 wuchs im Freiburger Westen auf 70 Hektar ein neuer, attraktiver Stadtteil heran: Rieselfeld, eine stadtplanerische und bauliche Konzeption von beispielhaftem Charakter. Heute reizt der Modellstadtteil mit angenehm offenen Bauformen, viel Grün und Freiraum. Mit Kindereinrichtungen, Schulen, Geschäften, Restaurants, Praxen und modernen Dienstleistungsbetrieben liegen im verkehrsberuhigten Rieselfeld viele Bedürfnisse des täglichen Lebens in Laufreichweite.

Von außen zu besichtigen und Führung nach Voranmeldung.

Details

WaldHaus Freiburg

Freiburg

Das WaldHaus Freiburg arbeitet als innovativer Bildungsort mit dem Ziel, Menschen das Ökosystem Wald näher zu bringen, für die Belange des Waldes zu sensibilisieren und ein Bewusstsein für seine nachhaltige Nutzung zu schaffen. Ein buntes Jahresprogramm und die wechselnden öffentlichen Ausstellungen richten sich an ein breites Publikum, für Gruppen bietet das WaldHaus unterschiedliche Themenführungen an. Schulklassen sind zu Angeboten in Wald und Grünholzwerkstatt willkommen.

Details

Wasserkraftanlage Sandfangweg

Freiburg

Die Wasserkraftanlage am Sandfangweg wurde Ende 2008 in Betrieb genommen und erzeugt durchschnittlich 300.000 kWh/Jahr. Die Anlage kann aufgrund ihrer besonderen Bauart, die an eine Schnecke erinnert, im Gegensatz zu den meist verwendeten Turbinen mit einem relativ geringen Gefälle des Flusses (an der Dreisam nicht mehr als drei Meter) auskommen.

Von außen zu besichtigen und Führung nach Voranmeldung.

Details

Wohnen am Schlossberg

Freiburg

Das innovative Energiekonzept des Wohnquartiers „FreiburgLeben – Wohnen am Schlossberg“ setzt auf guten Wärmeschutz und lokal verfügbare regenerative Energiequellen wie zum Beispiel Holzpellets und eine Wasserkraftschnecke zur weitgehend autarken Wärmeversorgung des Quartiers. Im Vergleich zu einem Standardneubau konnte der Primärenergiebedarf um 90% reduziert werden.

Nur von außen zu besichtigen.

Details

Ökostation Freiburg

Freiburg

Ein ökologisches Modellhaus mit ungewöhnlicher Architektur, ein naturnahes Gartengelände mit Biogarten und Kräutergarten laden zur Besichtigung ein.

Details