Warenkorb Merkliste loader
de deutsch

Unterkunft finden

Buchung in nur 3 Minuten

Haben Sie Fragen?

Wir beraten Sie gerne kostenlos!

+49 761 3881-1414

zum Ortstarif

freiburg.booking@fwtm.de

Gruppen willkommen!

Gerne erstellt Ihnen unser Gruppenservice ein individuelles Angebot!

Anfrageformular
Ausgewählte & geprüfte Unterkünfte vom Offiziellen Partner der Stadt Freiburg
Keine Reservierungsgebühr
Online buchen & vor Ort bezahlen
Garantiert sichere Buchungen über SSL-Verschlüsselung

Freiburg - Der Schauinsland

Der Schauinsland erhebt sich 1284 Meter hoch vor Freiburgs Haustür. Er ist der Berg der Windbuchen. An seiner Westflanke überwindet die Schauinslandbahn auf 3600 m Länge einen Höhenunterschied von 746 m. Der Blick aus der Gondel reicht über die Rheinebene, den Kaiserstuhl bis in die Vogesen.

Vom Gipfel geht die Sicht auf den Feldberg, den traumhaften Hochschwarzwald und bis weit hinaus auf die Alpenkette.

Der Schauinsland lädt ein zu ausgedehnten Spaziergängen & Wanderungen. Rund um den Schauinsland-Turm auf dem Gipfel führt ein Rundweg, vorbei an naturbelassenen Weiden, und begleitet von einem Themenpfad mit märchenhaften Holzskulpturen.

Bei Bikern weckt er den Sportsgeist, Off-road mit dem Mountainbike kann man den Gipfel von vielen Seiten bezwingen. Für Rennradfahrer ist er ein Klassiker zum Feierabend oder am Wochenende.

Aber auch sonst bietet der Hausberg Freiburgs den Sportbegeisterten zahlreiche Möglichkeiten: Sportkletterer finden nahe der Bergstation der Schauinslandbahn wunderschöne Felsen. Der stete Wind hat nicht nur zu reizvollen und bizarren Buchenwuchs geführt, sondern bietet den Besitzern von bunten Lenkdrachen nicht nur im Herbst optimale Verhältnisse. Und auch Gleitschirmflieger kommen auf dem Schauinsland voll auf ihre Kosten!

Und natürlich werden winters die verschneiten Hänge von Skifahrern, Snowboardern, Rodlern und Schneeschuhwanderern gleichermaßen bevölkert.

Erwähnenswert ist auch das Museumsbergwerk in Gipfelnähe: Erleben Sie hautnah 800 Jahre Bergbaugeschichte im größten Silberbergwerk Süddeutschlands.

Von der Talstation hinter Bohrer / Günterstal aus gelangt man mit dem Auto in 20 Minuten zum Gipfel und Gipfelturm. Mit Bus und Straßenbahn lässt sich der Schauinsland auch gut von FR-Mitte erreichen.

freier Eintritt
frei zugänglich / immer geöffnet

Karte

Bitte geben Sie Ihre Startadresse ein

Geben Sie bitte Ihren gewünschten Abfahrtsort ein. Sie können auch die Straße und Hausnummer mit eingeben, für eine genaue Berechnung der Strecke.