Panier Objets mémorisés loader

Trouver un hébergement

Réservation en seulement 3 minutes

Une question?

Nous vous conseillons gratuitement!

+49 761 3881-1414

tarif local

freiburg.booking@fwtm.de

Les groupes sont les bienvenus!

Notre service "spécial groupes" vous établit volontiers une offre individuelle!

Formulaire de demande
Hébergements sélectionnés & contrôlés par le partenaire officiel de la ville de Fribourg
Aucun frais de réservation
Réservation en ligne & paiement sur place
Réservation sécurisée par cryptage SSL

AGB Buchungsportal

Freiburg Wirtschaft Touristik und Messe GmbH & Co. KG, Freiburg
Stand: Januar 2018

1. GELTUNGSBEREICH
1.1 Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Buchungen, die Sie (der „Gast“) über das Buchungsportal der Freiburg Wirtschaft Touristik und Messe GmbH & Co. KG („FWTM“) oder auf eine andere der unter Ziffer 3.1. genannten Arten vornehmen.
1.2 Über das Buchungsportal sind nur Buchungen von jeweils bis zu 5 Zimmern möglich. Für Buchungen ab 8 Zimmern („Gruppenbuchungen“) wenden Sie sich bitte direkt an die FWTM. Hier gelten ggfs. andere Bedingungen, auf die Sie von der FWTM bei einer solchen Buchung hingewiesen werden.

2. VERTRAGSPARTNER, LEISTUNGSBESCHREIBUNG
2.1 Ein Vertrag über die Beherbergung kommt ausschließlich zwischen dem Gast und dem jeweiligen Gastgeber zustande. Die FWTM agiert lediglich als Vermittler für den Gastgeber.
2.2 Die im Buchungsportal hinterlegte Beschreibung des jeweiligen Gastgebers (z.B. zur Klassifizierung, Lage, angebotenen Leistungen) beruht auf dessen eigenen Angaben. Die FWTM prüft diese Angaben lediglich auf Plausibilität und bei Beanstandungen durch Gäste.
2.3 Die FWTM haftet daher auch nicht für Leistungsstörungen in Bezug auf die vom Gastgeber oder vom Gast zu erbringenden Leistungen. Diese sind unmittelbar zwischen dem Gast und dem Gastgeber zu regeln.

3. BUCHUNG UND VERTRAGSSCHLUSS
3.1 Eine Buchung kann über das Buchungsportal, telefonisch, schriftlich, per Telefax oder per E-Mail erfolgen.
3.2 Mit der Buchung bietet der Gast dem Gastgeber den Abschluss eines Vertrages verbindlich an. Bei Buchung über das Buchungsportal erfolgt das Angebot auf Abschluss eines Vertrages durch die Bestätigung des Buttons „zahlungspflichtig buchen“.
3.3 Der Vertrag kommt mit Zugang der Buchungsbestätigung beim Gast zwischen dem Gast und dem Gastgeber zustande. Die persönlichen Daten des Gastes werden an den Gastgeber weitergeleitet. Mit der Buchungsbestätigung erhält der Gast nochmals die Kontaktdaten des Gastgebers.
3.4 Die FWTM wird den Gast bei der Buchung auf die Allgemeinen Vertragsbedingungen des jeweiligen Gastgebers hinweisen und diese dem Gast auch zur Verfügung stellen.

4. VERBINDLICHKEIT DER BUCHUNGEN, STORNIERUNGEN
4.1 Buchungen des Gasts sind verbindlich, sofern nicht ausdrücklich etwas anderes vereinbart wird.
4.2 Die Möglichkeit einer Stornierung richtet sich nach den jeweiligen allgemeinen Vertragsbedingungen des Gastgebers, auf die der Gast bei der Buchung hingewiesen wird. Die Möglichkeit der Stornierung ist zwischen dem Gast und dem Gastgeber direkt abzustimmen.

5. PREISE, ZAHLUNGEN
5.1 Die im Buchungsportal angegeben Preise sind Endpreise und schließen die gesetzliche Umsatzsteuer, die ggfs. anfallende Übernachtungssteuer und alle Nebenkosten ein, sofern nichts anderes angegeben ist. Sofern Leistungen verbrauchsabhängig abgerechnet werden (z.B. Heizung, Strom), wird dies angegeben. Dies gilt entsprechend für Zusatzleistungen.
5.2 Die Zahlungsabwicklung erfolgt ausschließlich zwischen dem Gastgeber und dem Gast. Zu diesem Zweck übermittelt die FWTM die Daten des Gastes an den Gastgeber. Die Zahlungsbedingungen können sich im Einzelfall nach den Allgemeinen Vertragsbedingungen des jeweiligen Gastgebers richten.
5.3 Im Einzelfall kann der Gast aufgefordert werden, im Buchungsprozess seine Kreditkartendaten zu hinterlegen. Die Kreditkarten dienen dem Gastgeber als Sicherheit für die Buchung. Die Kreditkarte wird durch den Gastgeber nur dann belastet, wenn der Gast nicht erscheint und/oder einen geschuldeten Betrag nicht bezahlt.

6. HAFTUNG
Für die Haftung der FWTM und des Gastes gelten die gesetzlichen Bestimmungen.

7. RECHTSWAHL; GERICHTSSTAND; SCHLUSSBESTIMMUNGEN
7.1 Es gilt deutsches Recht unter Ausschluss des UN-Abkommens über den Internationalen Warenkauf (CISG). Im Verkehr mit Endverbrauchern innerhalb der Europäischen Union kann das Recht am Wohnsitz des Endverbrauchers anwendbar sein, sofern und soweit es sich um zwingende verbraucherrechtliche Bestimmungen handelt.
7.2 Hat der Gast keinen Wohnsitz innerhalb der Europäischen Union oder ist der Gast Kaufmann im Sinne des HGB, juristische Person des öffentlichen Rechts oder ein öffentlich-rechtliches Sondervermögen, so ist der Geschäftssitz der FWTM Gerichtsstand. Die FWTM hat jedoch das Recht, den Gast auch an dessen Sitz zu verklagen.
7.3 Die Unwirksamkeit einzelner Bestimmungen dieses Vertrages lässt die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen und den Bestand des Vertrages unberührt. An Stelle der unwirksamen Bestimmung tritt eine wirksame Bestimmung, die in ihren wirtschaftlichen Auswirkungen der zu ersetzenden Bestimmung möglichst nahekommt. Entsprechendes gilt für die Ausfüllung von Vertragslücken.